Wir zeichnen Ehrenamtsprojekte aus

AdobeStock_226486581

Aktion „Du bist Ehrenamt“

Eine Einladung an alle Bayreuther Vereine, Organisationen und privaten Gruppierungen, die ehrenamtlich aktiv sind 

Der Bayreuther Verein „Die Unabhängigen“ , der bislang schon mit zwei Stadträten im Stadtrat vertreten ist, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Vereine und ehrenamtliches Engagement herauszustellen und stärker als bislang zu fördern. Weil solches Engagement dem sozialen Miteinander dieser Stadt dient. OB-Kandidat Gert-Dieter Meier: „Jeder Verein, der sich ins Zeug legt, jede Aktion, die Menschen zusammenbringt, ist ein wertvoller Dienst an unserer Stadt. Vereine und Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, machen Bayreuth jeden Tag ein bisschen besser.“ Das Mindeste, was eine Stadt für dieses Engagement zeigen sollte, ist Wertschätzung. Meier weiter: „Wir Unabhängigen haben uns auf die Fahnen geschrieben, dass wir diese besonderen Leistungen für die Gemeinschaft stärker als bisher herausstellen.“ Meier würde, sollte er als OB gewählt werden, eine monatliche Vereins- und Ehrenamtssprechstunde einführen. Warum? „Ich möchte persönlich wissen, was die Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren, bewegt, was sie bedrückt, was sie brauchen. Dafür nehme ich mir gerne Zeit.“ Zudem setzen wir uns dafür ein, dass alle, die nachweislich im Ehrenamt aktiv sind, für ihre ehrenamtliche Tätigkeit in der Stadt auch die Busse kostenlos benutzen können. Und wir streben zusätzliche Leistungen für die Ehrenamtskarte an.

Wertschätzung statt Materialschlacht

Bei der Planung des Wahlkampfes war denn auch schnell klar, dass die Unabhängigen andere Wege gehen würden als die meisten Mitbewerber. Georg Schmitt, Vorsitzender der DU: „Wir wollten bewusst keine Materialschlacht. Wir haben uns bei der Anzahl der Plakatflächen aus freien Stücken beschränkt, wir verzichten auch bewusst auf Giveaways. Das Geld, das wir dadurch sparen, geben wir lieber für soziale Zwecke aus.“

Im Mittelpunkt steht dabei die Aktion „DU bist Ehrenamt“.  Dadurch wollen wir ehrenamtliches Engagement besonders herausstellen und auch finanziell würdigen. Die Besonderheit: „Wir machen das nicht nur bis zum Wahltag, sondern mindestens ein Jahr lang“, betont Gert-Dieter Meier und fügt hinzu: „Wir freuen uns natürlich ganz besonders darüber, wenn sich auch noch einige Sponsoren finden würden, die uns bei „DU bist Ehrenamt“ unterstützen – dann könnten wir die Aktion auch noch im Jahr 2021 anbieten.“

So läuft die Aktion

Bewerben um den Bayreuther Ehrenamts-Preis können sich alle Vereine, ehrenamtlich engagierte Gruppierungen, Verbände und Einzelpersonen, die Gutes tun. Wichtig: wir benötigen eine kurze, aber genaue Beschreibung, wofür das Geld benötigt wird. Also: Wenn in einem Vereinsheim eine neue Toilette benötigt wird, wenn ein Dach neu gedeckt werden muss für einen Vereinstreff, aber das Geld dafür nicht reicht, wenn eine besondere Auswärtsfahrt einer Jugendmannschaft ansteht oder die Trikots ersetzt werden müssen, wenn sich ein Mitglied eine Besuchsfahrt nicht leisten kann oder eine besondere Integrationsfeier ansteht, wann immer es um Projekte geht, die gut und wichtig für die Gemeinschaft sind oder anderen Menschen helfen, dann schreiben Sie uns das. Selbstverständlich behandeln wir alle Einsendungen streng vertraulich. Alle Bewerbungen werden von einer DU-Jury gesichtet und bewertet. Und am Ende wird Monat für Monat ein Preis vergeben. Die Gewinner werden jeden Monat veröffentlicht und auf der DU-Homepage veröffentlicht. Auch die lokalen Medien werden informiert, wer den Ehrenamts-Preis gewonnen hat.

Bewerbung per Mail

Bitte schicken Sie uns Ihre Bewerbungen ausschließlich per Mail an die folgende Adresse: ehrenamt@du-bt.de. Wichtig: Bitte unbedingt Vereins- oder Organisationsname, Ansprechpartner, Adresse und Telefon angeben, damit wir ggf. in Kontakt treten können. Und bitte nicht vergessen: Schreiben Sie uns genau, was Sie mit dem Geld anfangen wollen. Vereine und Gruppierungen, die keinen Verwendungszweck angeben, kommen nicht in die Verlosung. Die eingegangenen Daten werden nach jeder Monatsaktion gelöscht. Sollten Sie also z.B. im März nicht zum Zug gekommen sein, müssten Sie sich für April erneut bewerben.

Bilanz nach einem Jahr

Nach einem Jahr wollen wir die 12 Preisträger des ersten Jahres noch einmal einladen, um mit ihnen über die Aktion zu reden und um zu erfahren, was aus den einzelnen Projekten geworden ist.

Liebe Vereinsvertreter,

machen Sie mit bei der Aktion „DU bist Ehrenamt“! Zeigen wir alle gemeinsam, was die über 840 Vereine in Bayreuth leisten. Wir hoffen, dass wir mit Bewerbungen überschüttet werden! Jedes Ehrenamtsprojekt für Bayreuth ist ein gutes Projekt!

 

Mit herzlichen Grüßen
Gert-Dieter Meier

Ihr OB-Kandidat für Bayreuth + Platz 1 / Liste 8 bei den Kommunalwahlen

Mit herzlichen Grüßen
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email